Wenn das Ideal von Minimalismus und Nachhaltigkeit auf alte Gewohnheiten und Egoismus trifft

Ideale

Antonia von Förderband Nachhaltigkeit, die aber auch regelmäßig fürs Verrückte Huhn bloggt, schreibt hier ganz persönlich über ihre inneren Konflikte und das schlechte Gewissen, wenn man im Alltag wieder einmal Kompromisse eingeht mit seinen nachhaltigen, minimalistischen Prinzipien. Wer kennt das nicht?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: