Stell dir vor, die Welt wird zerstört und keiner kümmert sich drum

Dieser Post fällt unter die Kategorie ”Philosophisches zum Jahresausklang”. Der Auslöser: Der Film ”Interstellar”, den ich nun auch endlich einmal gesehen habe. Im Film hat die Menschheit die Erde schon so kaputtgespielt, dass als einziger Ausweg eine Flucht ins Weltall bleibt. In Wirklichkeit ist es noch nicht ganz so schlimm, aber wer weiss eigentlich mit … Weiterlesen

Oh du … festlicher Müll.

Eigentlich hatte ich mir vorgenommen, nicht noch so einen weihnachtlichen Artikel zu schreiben, die derzeit zu Hauf meinen Reader und meinen Twitter-Feed überschwemmen. Das meiste ist schon gesagt, tausende Kalendertürchen sind schon geöffnet, hunderte DIY-Weihnachtsdekorationen gebastelt. Aber manches kann man sich nicht oft genug vor Augen führen: Was Weihnachten die Umwelt kostet – schätzungsweise 100.000 … Weiterlesen

Plastikfreier Kochlöffel gesucht!

Mein Mann jammert seit längerem, dass er einen neuen Kochlöffel braucht. Aus PLASTIK! Eigentlich haben wir eine wunderbare Kollektion aus Holzkochlöffeln. Denen verweigert er sich aber. Er findet Holz zum Kochen „eklig“ und „kann das nicht anfassen“. Ein bißchen kann ich das ja sogar nachvollziehen. Ich kann mir bildhaft vorstellen, wie sich die kleinen Teilchen … Weiterlesen

Alltagsbeobachtungen: Weihnachtliche Kontraste auf der Shoppingmeile

Draußen ist der Himmel klar und die Temperaturen liegen unter 5 Grad, nachts kratzen sie am Nullpunkt. Eigentlich möchte ich gar nicht wissen, was die afrikanischen Flüchtlinge jetzt machen, die im Sommer im Park eine Art Dauercamp mit Dusche im Springbrunnen und Herd auf dem öffentlichen Grillplatz aufgeschlagen hatten. Den freundlichen alten Mann mit dem … Weiterlesen