Der ungeplante Mehrwert von Social Media – Klappe die 2.

Gerade erst hatte ich in meinem anderen Blog berichtet, wie das Museum für Archäologie in Hamburg mehr oder weniger zufällig und durch Facebook zu ungeplantem Mehrwert gekommen ist, fällt mir noch so ein Beispiel für die wunderbare Kreativität der Internetcommunity in die Hände. Wieder rein zufällig, entstand aus einer Unterhaltung im WWW heraus etwas Neues – und Nachhaltiges.

C02 neutral bloggen

Vor einem halben Jahr hat sich das Verrückte Huhn Gedanken gemacht, wie man den Energieverbrauch, der durch das Bloggen selbst sowie die notwendigen Server- und Hosts entsteht, wieder ausgleichen kann. Nach einer längeren kontroversen Debatte mit unseren Lieblingslesern, entschieden Antonia und ich uns dafür, über die Plattform „I plant a tree“ für unseren Blog ein Bäumchen auf einer ehemaligen Mülldeponie zwischen Merseburg und Leipzig zu finanzieren. So weit so gut. Aber Micha vom Blog Vollkornkartoffeln hat jetzt noch was ganz Neues daraus gezaubert! Mehr dazu auf meinem anderen Blog:

Quelle: Der ungeplante Mehrwert von Social Media – Klappe die 2.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: