Grüne Blogparade #EiNaB bekommt ein eigenes „Haus“

EiNaB-Haus
Unsere Blogparade „Einfach. nachhaltig. besser. leben“ wird erwachsen – nachdem wir sie vor einem Jahr ins Leben gerufen haben und sie sich immer noch großer Beliebtheit erfreut, bekommt sie nun ihre eigene Wohnung, und zwar auf Blogspot. Dort wird es von heute an immer die aktuelle Blogparade geben und natürlich ein Archiv über vergangene Blogparaden. Weitere wichtige Neuerungen sind, dass wir zukünftig auf Pinterest verzichten werden, dafür aber eine Facebookgruppe gegründet haben. Dort sind alle herzlich eingeladen, Mitglied zu werden. Die neusten Beiträge zur Blogparade werden wir auch dort teilen, sodass sie hoffentlich noch mehr Leser bekommen.

Fakts zu #EiNaB

Hinter #EiNaB stehen Frederike, Maria, Zora, die Zwergenmama und wir vom Verrückten Huhn. Wir bloggen über DIY, urbane Selbstversorgung, Nachhaltigkeit, zero waste, Plastikreduktion, Naturkosmetik im Alltag, mit Familie und Kindern. Das Ganze umreißt schon das Themenspektrum der Blogparade.


Vorteile von #EiNaB

Die Blogparade „einfach. nachhaltig. besser. leben“ haben wir gegründet, um Blogger aus unserem Themengebiet untereinander besser zu vernetzen und allen eine zusätzliche Plattform zu bieten, ihre Posts untereinander zu teilen. Auf diese Art können wir über unsere jeweiligen Netzwerke mehr Menschen erreichen und so vielleicht auch mehr Leute auf grüne Themen aufmerksam machen.


Wie geht’s?

Logo-4-grünTeilnehmen ist ganz einfach: Habt ihr einen Blogpost geschrieben, der sich in irgendeiner Form mit nachhaltigen Themen auseinandersetzt, geht zu unserem neuen EiNaB-Blog und findet die Web-Adresse (URL) der aktuellen Blogparade. Auf diese verlinkt ihr in eurem Beitrag – gerne dürft ihr auch ein paar Worte zu „einfach. nachhaltig. besser. leben“ verlieren und unser Logo verwenden. Dann tragt ihr euren Blogpost bei uns im Blog (via InLinkz) in die Blogparade ein – fertig! Seid ihr auf Facebook, postet gern euren Blogpost auch in unserer Gruppe. Auf Twitter und in anderen Netzwerken verwenden wir den Hashtag #EiNaB, den ihr natürlich gern mitverwenden dürft.

Wir freuen uns auf viele spannende Blogposts!

Advertisements
Comments
5 Responses to “Grüne Blogparade #EiNaB bekommt ein eigenes „Haus“”
  1. Hallo Marlene!

    Der Gedanken mit dem eigenen Haus sowie Dein Bild dazu gefallen mir wirklich sehr gut! Ja, so kann man das auch betrachten, finde ich super. #EiNaB wird erwachsen 🙂

    lg
    Maria

    Gefällt 2 Personen

  2. Grünzeug sagt:

    Ui, ein eigener Blog – das freut mich sehr! 🙂
    Ich hatte bisher immer Schwierigkeiten, die entsprechenden Posts zu finden und bin auch über die neue Facebook-Gruppe sehr froh – so hat man immer alles auf einen Blick. Das ist für mich viel übersichtlicher. Leider werden da jetzt schon so viele tolle Dinge gepostet, dass ich mit dem Lesen fast gar nicht hinterherkomme… 😉

    Liebe Grüße
    Jenni

    Gefällt mir

    • Marlene sagt:

      Ja, es wird nun weniger verwirrend, wenn alles an einem Ort stattfindet 🙂 auf Facebook komm ich auch schon langsam nicht mehr nach! Aber es ist toll, dass so viele mitmachen! Freu mich!

      Gefällt 1 Person

      • Grünzeug sagt:

        Ja, das ist ein tolles Signal – Nachhaltigkeit beschäftigt doch sehr viele Menschen. Und ein großer Teil von ihnen möchte seine/ihre Erfahrungen teilen und mehr Menschen animieren – das finde ich noch schöner. 🙂

        Liebe Grüße
        Jenni

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: