„Warum müssen Mädchen-Schlüppis immer so FEIN sein?“

schluppis
Ich weiß, ich hab in letzter Zeit schon überproportional häufig über Kinderwäsche gebloggt. Aber einmal muss es noch sein. Denn neulich sagte mein Kind: „Du Mama, ich frage mich, warum Mädchen-Schlüppis immer so FEIN sein müssen? Das sieht doch keiner und ich find die so unbequem.“

Wieso eigentlich kommen so viele Mädchen-Unterhosen (z.B. die mit den populären Disyney-Prinzessinnen drauf vom schwedischen Moderiesen) allesamt mit Schleifchen und Rüschen-Gummizug und ähnlichem Schnickschnack daher? Dazu ein gefühlt 10 Zentimeter langes Schild mit Waschhinweisen. Das Ergebnis ist, dass das Teil zwickt und krabbelt und das Kind den halben Tag lang nervt.

Dauerte nicht lange, da begann Schwesterchen regelmäßig Brüderchens neue Reststoff-Boxershorts zu mopsen und selbst anzuziehen. Daraufhin wurden alle Rest-Rüschen-Bestände aussortiert und der Kita als Notfall-Hosen geschenkt.

Dann hab ich mich an dem Mädchen-Slip-Freebook von Farbik der Träume versucht. Auch dafür braucht man nur wenig Stoff, sodass man ganz prima kleine Reststücke verwerten kann. Dazu ein Gummizug fertig.

Mädchen-Slip aus Reststoffen nach dem Freebook von Fabrik der Träume.

Mädchen-Slip aus Reststoffen nach dem Freebook von Fabrik der Träume.

Allerdings hat mir das Kind heute verraten, dass Brüderchens Boxershorts trotzdem bequemer sind. Also werde ich mich nun mal nach Mädchen-Boxershorts umschauen, denn wo sie recht hat, hat sie recht. Unterhosen sollten vor allem bequem sein. Sieht ja eh keiner 😉

Wer schön sein will, muss leiden?!

Das Thema Unterwäsche scheint ein weites Feld zu sein. Denn die an Lingerie angelehnte Mädchenunterwäsche mit Rüschen und Schleifchen ist ja praktisch die Vorbereitung der späteren weiblichen Kundschaft für den Kauf von weiterer im Alltag völlig unpraktischen Unterwäsche, die nicht nur zwickt und krabbelt, sondern auch noch Plastik enthält und nicht besonders atmungsaktiv und damit förderlich für Pilzinfektionen ist und so weiter. Darüber und wie schwer es ist, einfache bequeme Baumwollunterwäsche für Frauen zu finden, schreibt übrigens wunderbar Little Years. Ich hab mir also vorgenommen, meinem Kind gar nicht erst anzugewöhnen, dass man fürs „Schönsein“ unbequeme Kleidung akzeptieren muss. Wieso auch – machen die meisten Jungs doch auch nicht, oder?

Habt ihr Tipps für gute Schnittmuster für Mädchen-Boxershorts, hinterlasst sie mir gerne im Kommentar!

Advertisements
Comments
8 Responses to “„Warum müssen Mädchen-Schlüppis immer so FEIN sein?“”
  1. Birte sagt:

    Liebe Marlene – vielleicht aus dem Freebook „Badespaß“ von Ki-ba-doo? Das kann man wohl auch für Unterwäsche nehmen. Habe es allerdings noch nicht probiert, weder zum Baden noch so. Habe es nur schon oft gesehen. Viel Erfolg noch! LG Birte

    Gefällt 1 Person

  2. Aus Unternehmersicht macht das Sinn, aus jeder anderen weniger ;).

    Gefällt 1 Person

  3. Dieses Selbstbewußtsein sollte sie sich bewahren und dem kommenden kollektiven Modedruck widerstehen.

    Gefällt 2 Personen

  4. Ein ganz wichtiges Thema, aus den von dir genannten Gründen und weil es ja wohl echt nicht sein muss, kleine ‚Lolitas‘ aus den Mädels zu machen. Prägung!? Gruselig. Hier sind ganz klassisch bequeme Baumwollschlüpfer (Topo****) im Umlauf (die allerdings die Großtante der Kleinen besorgt hat) und darauf bestehe ich auch.
    Deine selbst genähten sind natürlich besonders knorke!

    Gefällt 1 Person

    • Marlene sagt:

      Hallo Oli, danke für deinen Kommentar – ich hab seit dem Blogpost auch noch weiter drüber nachgedacht und werde in Zukunft noch mehr drauf achten, dass nur schnörkellose Baumwollwäsche ins Haus kommt! Letztlich gewöhnt man die Kinder sonst an womöglich ungesundes/unbequemes Material. Später können sie das dann selbst entscheiden.
      LG, Marlene

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: