Fahrradfahren … entspannt!

Im April hab ich angekündigt, dass ich nach kürzerer Pause wieder öfter mit dem Rad zur Arbeit fahren will. Diese persönliche Challenge habe ich geschafft, mit einigen Ausnahmen, bei denen ich etwas Großes transportieren musste, bin ich fast immer mit dem Rad gefahren. Es sind aber nur drei Kilometer und rund 40 Höhenmeter in meinem … Weiterlesen

Inspiration aus Dänemark: Mit Apps Essen retten

Seit 2008 kämpft die Non-Profit-Organisation (NGO) Stop spild af mad gegen die Verschwendung von Lebensmitteln. In den letzten Jahren hat die von Bloggerin Selina Juul gegründete NGO dazu beigetragen, das Problem ins Bewusstsein der Dänen zu rücken. Seit 2012 werden in Dänemark 25 Prozent weniger Nahrungsmittel verschwendet. Das sind doch mal gute Nachrichten, die es … Weiterlesen

#Restezauber: Suppengemüse aus Resten

Die Aktion #Restezauber – angestoßen vom Bundesamt für Ernährung und Landwirtschaft und der Initiative „Zu gut für die Tonne“ – ruft noch bis 15. Oktober dazu auf, über kreative Reste-Rezepte zu bloggen. Mein Tipp ist nicht unbedingt kreativ, aber ganz sinnvoll wie ich finde 🙂 Es geht darum, übrig gebliebene Reststücke von Gemüse zu trocknen … Weiterlesen

Darf ich vorstellen? Die Kaffeetasche

Seit längerem sammle ich Kaffee-Verpackungen, z.B. aus der Büroküche, aber auch von zu Hause. Bisher habe ich hier in der Nähe keinen Laden gefunden, der mir Kaffee unverpackt verkauft, von daher tauchen diese manchmal sogar schön bunt bedruckten Kaffee-Verpackungen ab und zu bei uns zu Hause auf. Dass man daraus nähen kann, habe ich schon … Weiterlesen