#ByebyeSchweinehund: Lieblingstasche – endlich repariert!

Kennt ihr das? Irgendwas hat ein Loch, ein Knopf ist ab, ein Reißverschluss ist kaputt, etc. und man möchte es gerne reparieren und – nichts passiert, wochenlang, mindestens. Genauso ging es mir mit dieser Tasche, die ich mal von einer lieben Freundin geschenkt bekommen habe. Ich mag sie wirklich gerne, hab sie während des Studiums … Weiterlesen

Gänseblümchen im Salat und ein Küchen-Lieblingsstück

Als meine Oma gestorben ist, durfte ich mir aus ihrem Haus Sachen aussuchen, die ich gern behalten wollte. Am liebsten hätte ich eigentlich das ganze Haus samt Inhalt aufbewahrt. Aber weil ich zu dieser Zeit gerade weit weg davon in einer sehr kleinen Wohnung wohnte, war das keine Option. Von vielen schönen Erinnerungsstücken musste sich … Weiterlesen

Himmelschlüssel für EiNaB!

Wenn du jetzt denkst: „Hä? Wer ist EiNaB?“, dann kommt hier die Auflösung: Die Linkparade „einfach. nachhaltig. besser. leben.“ wird zwei Jahre alt und lernt gerade laufen. In der letzten Runde durfte ich Gastgeber sein und in dieser Zeit sind fast 100 interessante Blogposts geteilt worden, die alle um Themen aus dem Bereich Nachhaltigkeit kreisen. … Weiterlesen

Alle Vögel sind schon … weg?

Letzte Woche fragten die Grünen die Bundesregierung, wie es um den Bestand der Vögel in Deutschland und Europa stünde. Dabei kam heraus, dass die Zahl der Vögel drastisch sinkt. Besonders Arten wie Kiebitze, Rebhühner, Lerchen, Braunkehlchen und Uferschnepfen, die in der Agrarlandschaft zu Hause sind, seien betroffen. Ihr Lebensraum wird immer kleiner – und das … Weiterlesen

Ab jetzt: Mit dem Rad zur Arbeit

Dieses Jahr mache ich es ganz offiziell: Die Fahrrad-Saison ist eröffnet! Ab jetzt fahre ich (wenn ich nicht gerade sehr große Gegenstände transportieren muss) wieder mit dem Rad zur Arbeit. Für mich bedeutet das rund drei Kilometer und 43 Höhenmeter zu überwinden. Das geht natürlich recht zügig und wenn man sich erst einmal wieder daran … Weiterlesen

„Alle Vögel sind schon da…“ – Buchtipp für Vogelfreunde

Bis morgen läuf noch die Leipziger Buchmesse, das ist doch ein guter Anlass, um zwei meiner aktuellen Lieblingsbücher zu empfehlen: Die Kinderbücher „Vögel in unserem Garten“ und „Vögel in Feld und Wald“, die nach britischer Vorlage im Coppenrath-Verlag erschienen sind. Als ich Kind war, habe ich mich auch sehr für Vögel interessiert. Damals hatte ich … Weiterlesen

Hoch lebe das Lastenrad! – Neue grüne Linkparade am Start

Ab jetzt könnt ihr wieder Blogposts zu nachhaltigen Themen aller Art bei der bereits 20. Runde der grünen Linkparade „einfach. nachhaltig. besser. leben.“ teilen. Ich finde es toll, dass man dort so viele neue und interessante ähnliche Blogs entdeckt und ich bekomme dort immer viel Inspiration! Ich bin diesmal wieder Gastgeber und das hier ist … Weiterlesen

Safran statt Opium – was verkauft CONFLICT FOOD?

Versteht es nicht als Werbung, ich bekomme keinen Cent für diesen Text 🙂 Aber ich finde das Konzept des Berliner Startups Conflict Food so toll, dass ich es mit euch teilen will. Noch gibt es im Online-Shop nur ein Produkt, nämlich Safran aus Afghanistan. Der ist teuer, nicht bio, sieht aber recht plastikfrei verpackt aus … Weiterlesen

„Öko-Werbung“ – Zweiter Teil

Vor einiger Zeit hatte ich mich endlich einmal aufgerafft, endlich den ganzen nachhaltigen Firmen, die mir unaufgefordert Kataloge schicken, zu mailen. Ich habe sie gebeten, mir keine Kataloge mehr zu schicken, der Umwelt zuliebe. Alle haben innerhalb von nicht allzu langer Zeit, meist klaglos, reagiert und mich aus dem Verteiler genommen. Seitdem kommt auch weniger … Weiterlesen

Industrie vor Umwelt und Verbraucherschutz im Autoland D.

Jeder weiß es, oder ahnt es zumindest: „Fachleute gehen heute davon aus: Zwischen Luftverschmutzung und Krebs besteht ein direkter Zusammenhang.“ Das steht auf der Website des Krebsinformationsdiensts. Ein Teil dieser Luftverschmutzung bringt der Straßenverkehr mit sich. Und trotz VW-Skandal und diesem Hintergrundwissen, gibt es iN Deutschland immer noch freigegebene Autobahnen, im Vergleich niedrige Steuern auf … Weiterlesen

Was ist da noch öko? – Werbeschwemme von Ökofirmen

In meiner Nähe gibt es leider keine Läden, wo man nachhaltig produzierte Klamotten oder Produkte – abgesehen von Lebensmitteln – kaufen kann. Hin und wieder muss ich daher online bestellen. Was mich aber immer wieder aufregt und auch wundert, ist, dass Firmen wie Memo, Waschbär, Vivanda, Hess Natur, Hans Natur und Maas, die alle ein … Weiterlesen

Plastik und Meer: Die Spitze des Eisbergs

Sonnenschein, Wind, hohe Wellen – so präsentiert sich heute die Ostsee an der Ostküste Jütlands. In Nordeuropa ist sowas eine idyllische Angelegenheit. Trotzdem fand ich außer schönen Steinen leider auch so einige Bierdosen, Plastikbecher und Plastiktüten. Erst bin ich vorbeigegangen, aber als ich gesehen habe, dass es alle paar hundert Meter einen großen Müllkübel gibt, … Weiterlesen

Boxer-Alarm: Kleine Stoffreste-Rettung im Alltag

Letztens hatte ich mich schon einmal darüber ausgelassen, wie schwer es doch ist, für kleine Jungen schöne bunte Wäsche zu finden. Viele von euch haben mir zugestimmt, aber auch Tipps gegeben. Und kurz darauf fiel mir bei unserer grünen Blogparade „einfach. nachhaltig. besser. leben.“ dieser Beitrag (daher auch der Titel) von Kleenes Notizbuch auf. Die … Weiterlesen

Ehrenamts-Projekt vorgestellt: Seit 18 Jahren Kindersachenbörse – und nun auch für Erwachsene

Eine Gruppe Engagierte veranstaltet seit 18 Jahren bis zu dreimal jährlich eine riesige Kindersachenbörse – und das ehrenamtlich in der Freizeit. Am Freitag und Samstag wollen sie erstmals auch Mode für Erwachsene zum Verkauf anbieten – und füllen damit die Stadthalle in Gößnitz (Thüringen). Ich finde es bewundernswert und toll, wenn Leute einfach so solche … Weiterlesen

Ideen für Stoffreste: Kinderkleidung mit Applikationen aufpeppen

Ich habe nach Stofftyp sortierte Tüten mit Stoffresten, manchmal sogar Stückchen, die wirklich sehr klein sind. Aber hin und wieder gibt es doch schöne Verwendungszwecke für solche Mini-Rest – und Applikationen sind eine davon. Ich habe schonmal darüber gebloggt, wie praktisch man durch Applikationen beispielsweise ein Mädchen-Shirt jungstauglich machen kann (ich verstehe einfach nicht, wieso … Weiterlesen

Origami + Upcycling: Aus Bestialischem wird Schönes

Aus etwas „Bestialischem“ wird etwas Schönes: Diese Idee hatte eine befreundete dänische Bloggerin vom Blog Grasklip. Der Krimi, den ihre Freundin wegschmeißen wollte, war offenbar auch für abgehärtete Krimileser harte Kost. Noch dazu ging beim Lesen der Buchrücken kaputt. Das Buch will sie auch niemanden empfehlen, aber sie hatte eine Idee, wie es doch noch zu … Weiterlesen

Alter Schrank, neuer Look: Schrankwandteil aufgemöbelt

Meine Eltern renovieren. In unserer Kindheit gab es im Wohnzimmer mal eine lange braune Schrankwand, teilweise mit Glastüren versehen. Einzelteile davon standen zuletzt noch in meinem ehemaligen Kinderzimmer, der Rest steht auf dem Dachboden. Jetzt sollte dieses eine Schrankwandteil aber weggeschmissen werden, auf dem Dachboden ist schließlich auch nicht unendlich viel Platz. Ich bin kein … Weiterlesen

Das Huhn ist Gastgeber bei #EiNaB – und entdeckt „Open Source Ecology“

Von heute an bis zum 9. September 2016 bin ich (Marlene) vom Verrückten Huhn Gastgeber der grünen Blogparade #EiNaB – kurz für: Einfach.nachhaltig.besser.leben. Auf einem eigenen Blog sammeln wir dort regelmäßig Beiträge rund um die Themen Ökologie, DIY, Nachhaltigkeit, Upcycling, Recycling, Müllvermeidung, usw. In Kombination mit unserer Facebook-Gruppe wollen wir uns und allen grünen Bloggern … Weiterlesen

Aufräumen … und weiterverwenden?!

Ich kriege ja immer wieder vorgeworfen, dass ich nichts wegschmeißen kann – man könnte ja alles nochmal für irgendwas gebrauchen. Leider stimmt das ja, wenn man Zeit hat… Daher hab ich inzwischen z.B. eine größere Sammlung alter Stoffe und Kleidungsstücke, die man ja zu anderen Dingen weiterverarbeiten könnte. Oft mache ich das auch, aber bis … Weiterlesen

Grüner Garten: Salat retten ohne Schneckengift

Wenn die Dämmerung sich über den Garten senkt, kriechen sie von allen Seiten heran. Bis zu 20 Meter pro Nacht legt eine Nacktschnecke angeblich pro Nacht zurück. Meine Oma greift bei der Schneckenbekämpfung gern auf diese blauen Kügelchen zurück, die für Kinder bestimmt wie leckere Zuckerperlen aussehen (und Hunde sollen davon auch arg Bauchschmerzen bekommen!). … Weiterlesen