Boxer-Alarm: Kleine Stoffreste-Rettung im Alltag

Letztens hatte ich mich schon einmal darüber ausgelassen, wie schwer es doch ist, für kleine Jungen schöne bunte Wäsche zu finden. Viele von euch haben mir zugestimmt, aber auch Tipps gegeben. Und kurz darauf fiel mir bei unserer grünen Blogparade „einfach. nachhaltig. besser. leben.“ dieser Beitrag (daher auch der Titel) von Kleenes Notizbuch auf. Die … Weiterlesen

Ehrenamts-Projekt vorgestellt: Seit 18 Jahren Kindersachenbörse – und nun auch für Erwachsene

Eine Gruppe Engagierte veranstaltet seit 18 Jahren bis zu dreimal jährlich eine riesige Kindersachenbörse – und das ehrenamtlich in der Freizeit. Am Freitag und Samstag wollen sie erstmals auch Mode für Erwachsene zum Verkauf anbieten – und füllen damit die Stadthalle in Gößnitz (Thüringen). Ich finde es bewundernswert und toll, wenn Leute einfach so solche … Weiterlesen

Das grau-blaue Leben kleiner Jungs – über die anstrengende Suche nach bunter Kinderkleidung

Gestern war es wieder so weit: Der Nachwuchs wächst und geht ohne Windel und braucht richtige Jungs-Unterhosen. Ziel: Bio und möglichst schön.Offline gibt es bei uns in der Nähe meines Wissens keine Lãden, die Biomode anbieten, außer das schwedische Modehaus vielleicht. Also hab ich online gesucht und war erstmal sehr enttäuscht. Die größten Anbieter haben … Weiterlesen

Ideen für Stoffreste: Kinderkleidung mit Applikationen aufpeppen

Ich habe nach Stofftyp sortierte Tüten mit Stoffresten, manchmal sogar Stückchen, die wirklich sehr klein sind. Aber hin und wieder gibt es doch schöne Verwendungszwecke für solche Mini-Rest – und Applikationen sind eine davon. Ich habe schonmal darüber gebloggt, wie praktisch man durch Applikationen beispielsweise ein Mädchen-Shirt jungstauglich machen kann (ich verstehe einfach nicht, wieso … Weiterlesen

Origami + Upcycling: Aus Bestialischem wird Schönes

Aus etwas „Bestialischem“ wird etwas Schönes: Diese Idee hatte eine befreundete dänische Bloggerin vom Blog Grasklip. Der Krimi, den ihre Freundin wegschmeißen wollte, war offenbar auch für abgehärtete Krimileser harte Kost. Noch dazu ging beim Lesen der Buchrücken kaputt. Das Buch will sie auch niemanden empfehlen, aber sie hatte eine Idee, wie es doch noch zu … Weiterlesen

Alter Schrank, neuer Look: Schrankwandteil aufgemöbelt

Meine Eltern renovieren. In unserer Kindheit gab es im Wohnzimmer mal eine lange braune Schrankwand, teilweise mit Glastüren versehen. Einzelteile davon standen zuletzt noch in meinem ehemaligen Kinderzimmer, der Rest steht auf dem Dachboden. Jetzt sollte dieses eine Schrankwandteil aber weggeschmissen werden, auf dem Dachboden ist schließlich auch nicht unendlich viel Platz. Ich bin kein … Weiterlesen

Das Huhn ist Gastgeber bei #EiNaB – und entdeckt „Open Source Ecology“

Von heute an bis zum 9. September 2016 bin ich (Marlene) vom Verrückten Huhn Gastgeber der grünen Blogparade #EiNaB – kurz für: Einfach.nachhaltig.besser.leben. Auf einem eigenen Blog sammeln wir dort regelmäßig Beiträge rund um die Themen Ökologie, DIY, Nachhaltigkeit, Upcycling, Recycling, Müllvermeidung, usw. In Kombination mit unserer Facebook-Gruppe wollen wir uns und allen grünen Bloggern … Weiterlesen

Radfahren in Kopenhagen: Das Huhn zu Gast bei World Wide Wheeling

Diese Woche darf ich auf Christianes schönem Blog Bikelovin zu Gast sein: Sie hat eine interessante Serie über weltweite Radfahrgewohnheiten, Eindrücke von Reisen und so weiter. Kopenhagen als ausgereifte Fahrradstadt war da zwar schon mehrmals Thema gewesen. Daher konzentriere ich mich in meinem Gastblogpost auf neue Apps, die man zum Radfahren nehmen kann, auf das … Weiterlesen

Aufräumen … und weiterverwenden?!

Ich kriege ja immer wieder vorgeworfen, dass ich nichts wegschmeißen kann – man könnte ja alles nochmal für irgendwas gebrauchen. Leider stimmt das ja, wenn man Zeit hat… Daher hab ich inzwischen z.B. eine größere Sammlung alter Stoffe und Kleidungsstücke, die man ja zu anderen Dingen weiterverarbeiten könnte. Oft mache ich das auch, aber bis … Weiterlesen

Grüner Garten: Salat retten ohne Schneckengift

Wenn die Dämmerung sich über den Garten senkt, kriechen sie von allen Seiten heran. Bis zu 20 Meter pro Nacht legt eine Nacktschnecke angeblich pro Nacht zurück. Meine Oma greift bei der Schneckenbekämpfung gern auf diese blauen Kügelchen zurück, die für Kinder bestimmt wie leckere Zuckerperlen aussehen (und Hunde sollen davon auch arg Bauchschmerzen bekommen!). … Weiterlesen

Verpackungswahnsinn

Nachhaltige „Does & Donts“ der Woche

Als Nachhaltigkeits-Gestörter geht man ja mit anderen Augen durch die Welt (selektive Wahrnehmung nennt man das wohl). Da freut man sich zum Beispiel, wenn man beim Physiotherapeuten des Vertrauens auf der Toilette folgendes Trocknungs-System vorfindet: Der Knaller. Ein Korb für saubere Handtücher und einer für benutzte. Geht es noch einfacher? Darauf angesprochen sagt der liebe … Weiterlesen

Spontane Rettungsaktion für einen neu gekauften BH

Wenn ich etwas nicht nähe, dann BHs. Okay, ich hab es einmal versucht, es war aber ziemlich viel Aufwand für ein äußerst mittelmäßiges Ergebnis. Selbst beim Kauf kommt es selten vor, dass ein Stück wirklich gut sitzt. Jetzt hatte ich es nochmal probiert und einen BH der schwedischen Firma Swegmark bestellt, der in Europa hergestellt … Weiterlesen

Traktor „frisst“ Western Girl – DIY T-Shirt Applikation

Vermutlich geht es vielen Eltern so, die (mind.) ein Mädchen und (mind.) einen Jungen haben: In den Läden gibt es fast keine Anziehsachen, die nicht irgendwie aufs jeweilige Geschlecht zugeschnitten sind. Wenn man sein Kind nicht immer nur in (irgendwie farblich unpraktische) weiße Bio-Baumwoll-T-Shirts stecken will, hat man schnell Rennautos auf blauem Grund und großäugige … Weiterlesen

Äpfel im April – Lobeshymne aufs Selbstgepflückte

In der Kita meiner Kinder müssen die Eltern immer im Wechsel Früchte für die ganze Kindergruppe mitgeben. Die werden dann vormittags als zweites Frühstück serviert. Tenor: Dann kommen auch verschiedene Früchte auf den Tisch, weil die Geschmäcker ja verschieden sind. Das stimmt auch, denn manche Eltern geben dann auch im Januar Erdbeeren mit. Und leider kann ich … Weiterlesen

Abteilung Frau – Denkanstöße von Zoë Beck zum Thema Frauenabteile

Ursprünglich veröffentlicht auf Herland:
Ganz ehrlich: Tief im Innersten ist ein kleiner Teil von mir über Frauenparkplätze dankbar. Nachts an Autobahnraststätten oder in einsamen Parkhäusern. Und derselbe Teil von mir findet die Vorstellung von Frauenabteilen in Zügen ganz entspannend. Wenn ich nur an den jungen Herrn aus den Niederlanden denke, der letztens zwischen…

Die Sache mit der Seife…

Endlosschleife Seife…Wie viele Blogposts hat es schon zum Thema Seife gegeben? Wie viele Tipps und Erfahrungsberichte habe ich schon in mich reingesaugt? (z.B. hier von Maria) Und trotzdem habe ich die Ideallösung immer noch nicht gefunden!!! Mein Kriterienkatalog ist einfach zu umfangreich, fürchte ich. Hautverträglichkeit/Allergievermeidung Am Anfang war die Flüssigkseife. Mit Sonett Neutral bin ich … Weiterlesen

Alter Stuhl, neuer Look – in nur 20 Minuten

Eine sehr spontane Aktion mit tollem Effekt. Als ich heute die Küchenstühle abwischte und mal wieder die Flecken sah, die bestimmt vom Kuchenbacken mit den Kindern herrührten, hatte ich eine Idee. Ich hab gesehen, dass das Polster mit drehbaren Holzstückchen befestigt ist und leicht abzunehmen geht. Der Polsterstoff selber ging aber nicht abzunehmen, sondern war … Weiterlesen

Grüne Blogparade #EiNaB bekommt ein eigenes „Haus“

Unsere Blogparade „Einfach. nachhaltig. besser. leben“ wird erwachsen – nachdem wir sie vor einem Jahr ins Leben gerufen haben und sie sich immer noch großer Beliebtheit erfreut, bekommt sie nun ihre eigene Wohnung, und zwar auf Blogspot. Dort wird es von heute an immer die aktuelle Blogparade geben und natürlich ein Archiv über vergangene Blogparaden. … Weiterlesen

Als ich ein kleines Mädchen war…

Ursprünglich veröffentlicht auf Förderband Nachhaltigkeit:
Als Anfang der 90er Jahre die letzte „Flüchtlingswelle“ über Deutschland rollte, war ich ein kleines Kind. Aber ich erinnere mich, dass unsere Mutter meine Schwester und mich ein paar mal mit ins „Asylantenheim“ nahm, weil sie dort Feste für Flüchtlingskinder organisierte. Die letzte Feier, zu der sie…

Fall Change.org vs. Telecom: Welche Verantwortung trägt der Kunde, welche das Unternehmen?

Auf Change.org läuft derzeit eine Petition, die sich an die Telecom richtet: „Stoppen Sie sämtliche Angebote, die aus Smartphones Wegwerfgeräte machen! #NotHappy“, fordert darin der Initiator der Petition, Ole Kuestermann. In einem bestimmten Tarif bietet das Unternehmen seinen Kunden alle 12 Monate ein neues Smartphone. Kuestermann will das Unternehmen mit seiner Petition davon überzeugen, dass … Weiterlesen