Inspiration aus Dänemark: Mit Apps Essen retten

Seit 2008 kämpft die Non-Profit-Organisation (NGO) Stop spild af mad gegen die Verschwendung von Lebensmitteln. In den letzten Jahren hat die von Bloggerin Selina Juul gegründete NGO dazu beigetragen, das Problem ins Bewusstsein der Dänen zu rücken. Seit 2012 werden in Dänemark 25 Prozent weniger Nahrungsmittel verschwendet. Das sind doch mal gute Nachrichten, die es … Weiterlesen

Radfahren in Kopenhagen: Das Huhn zu Gast bei World Wide Wheeling

Diese Woche darf ich auf Christianes schönem Blog Bikelovin zu Gast sein: Sie hat eine interessante Serie über weltweite Radfahrgewohnheiten, Eindrücke von Reisen und so weiter. Kopenhagen als ausgereifte Fahrradstadt war da zwar schon mehrmals Thema gewesen. Daher konzentriere ich mich in meinem Gastblogpost auf neue Apps, die man zum Radfahren nehmen kann, auf das … Weiterlesen

Vom Museumsdach direkt auf den Teller: Urban Gardening im Kunstmuseum Aros

Ich beschäftige mich ja viel mit Museen. Aber ich finde, dass grüne und nachhaltige Ansätze hier noch recht selten sind. Dabei gibt es so viele Möglichkeiten, nicht nur Kulturgüter, sondern auch die Natur und Umwelt bewahren zu helfen. Einen davon demonstriert das große dänische Kunstmuseum ARoS in Aarhus. Direkt unter dem faszinierenden begehbaren Regenbogen, den … Weiterlesen

Blick auf die grüne Stadt Kopenhagen – mit Buchverlosung

Weil mir in Dänemark schon öfter viele vorbildliche, grüne und nachhaltige Dinge aufgefallen sind (z.B. hier und hier) und ich auch in meinem Buch „Ein Jahr in Kopenhagen“ eine ganze Reihe davon beschreibe, wollte ich schon länger einen Blogpost über Kopenhagen mit Buchverlosung schreiben. Jetzt ist es so weit. An der Verlosung von 3x einem signierten Buch „Ein … Weiterlesen

Grüne Guerilla: Eine Idee aus Dänemark

Im Hinblick auf grüne Ideen und nachhaltige Projekte habe ich schon oft von Dänemark geschwärmt. Heute möchte ich ein Projekt vorstellen, das im August an der Jyderup Højskole auf Seeland – etwa eine Stunde von Kopenhagen entfernt – als grünes Bildungsangebot für Jedermann starten soll: Grøn Guerilla. Ich hab dafür mit Nana Alsted von der … Weiterlesen

Wir sind mitschuldig, wenn Millionen von Menschen ins Schlaraffenland Europa flüchten

Manchmal braucht es anderer Leute Sorgen, um einem klar zu machen, wie gut wir es uns hier in Europa eigentlich eingerichtet haben und wie … unproblematisch manche unserer Alltagsproblemchen doch bei näherem Betrachten sind. Am Wochenende habe ich mit Familie und Freunden die dänische Jyderup Højskole für Politik und Kunst für einen Kurs besucht – … Weiterlesen

Thema Müll: Warum wird das schöne Sofa zermalmt?

Eines morgens, letzte Woche, auf dem Weg zum Kindergarten: Das Müllauto, auf dem hier in Kopenhagen sinngemäß „Wiederverwertung ist Gold“ steht, hält in der Nebenstraße. Die Kinder beobachten mit großen Augen, wie die zwei Männer ein großes, weißes Sofa zum Auto tragen. Dort kracht wenig später eine schwere Metallplatte wie eine Guillotine auf das Sofa … Weiterlesen

„Økodag“: Tag der tanzenden Kuh in Dänemark

Die dänischen Bio-Bauernhöfe haben aus einer Normalität eine tolle Marketingveranstaltung gemacht: Jedes Jahr Mitte April (dieses Jahr am 13. April) werden alle Bio-Kühe gleichzeitig (12 Uhr) nach dem Winter auf die Weide gelassen. Schon Monate vorher kann man auf fast jeder Bio-Milchpackung darüber lesen, eine tanzende Kuh steht im Logo. Und tatsächlich machen die Kühe, … Weiterlesen