Virtuell reale Bäume pflanzen – und CO2 kompensieren

Vor 2 Jahren habe ich über das Bloggen das Projekt „I plant a tree“ entdeckt. Für mich ist es interessant, weil durchs Bloggen und durch die eigene Website praktisch Strom verbraucht wird und CO2 entsteht, den ich, wenn ich schon den lieben langen Tag über Nachhaltigkeit schreibe, gerne irgendwie kompensieren wollte. Ich finde „I plant … Weiterlesen

Der ungeplante Mehrwert von Social Media – Klappe die 2.

Gerade erst hatte ich in meinem anderen Blog berichtet, wie das Museum für Archäologie in Hamburg mehr oder weniger zufällig und durch Facebook zu ungeplantem Mehrwert gekommen ist, fällt mir noch so ein Beispiel für die wunderbare Kreativität der Internetcommunity in die Hände. Wieder rein zufällig, entstand aus einer Unterhaltung im WWW heraus etwas Neues … Weiterlesen

Update: Das CO2-neutrale Huhn

Mal eben schnell die Welt retten, ist leider doch nicht so einfach. Unser letzter Blogpost wurde ziemlich kontrovers diskutiert, es gab viel Gegenwind und damit für uns viel Stoff zum nachdenken. Die Ergebnisse dieser Grübeleien wollen wir euch, die ihr so viele unterschiedliche und kritische Gedanken dazu hattet, nicht vorenthalten: Zunächst einmal: Das Verrückte Huhn … Weiterlesen

Selbst aktiv werden: Das CO2-neutrale Huhn

Red Queen’s Tomb hat’s vorgemacht, wir machen es jetzt nach: Das Verrückte Huhn soll ein CO2-neutraler Blog werden. Das geht einfach (fast schon zu einfach!), in dem man sich an der Initiative „Mein Blog ist CO2-neutral“ von Kaufda beteiligt. Die Firma, für die das Projekt natürlich gute Werbung ist, pflanzt in Kooperation mit „I plant … Weiterlesen