„Alle Vögel sind schon da…“ – Buchtipp für Vogelfreunde

Bis morgen läuf noch die Leipziger Buchmesse, das ist doch ein guter Anlass, um zwei meiner aktuellen Lieblingsbücher zu empfehlen: Die Kinderbücher „Vögel in unserem Garten“ und „Vögel in Feld und Wald“, die nach britischer Vorlage im Coppenrath-Verlag erschienen sind. Als ich Kind war, habe ich mich auch sehr für Vögel interessiert. Damals hatte ich … Weiterlesen

Upcycling Leicht gemacht!

Wir haben viele schöne Kinderkleidung (die nun mittlerweile bereits 3-4 Kinder gerne getragen haben) und immer noch halten soll. Zum Beispiel so ein schönes grün-gestreiftes Bioshirt, worauf sich mittlerweile ein paar Flecken geschlichen haben. Was tun? Wegschmeißen ist keine Option! Nun habe ich (Antonia) leider keine Ahnung von Applikationen, wie man diese selbst nähen könnte … Weiterlesen

Boxer-Alarm: Kleine Stoffreste-Rettung im Alltag

Letztens hatte ich mich schon einmal darüber ausgelassen, wie schwer es doch ist, für kleine Jungen schöne bunte Wäsche zu finden. Viele von euch haben mir zugestimmt, aber auch Tipps gegeben. Und kurz darauf fiel mir bei unserer grünen Blogparade „einfach. nachhaltig. besser. leben.“ dieser Beitrag (daher auch der Titel) von Kleenes Notizbuch auf. Die … Weiterlesen

Das grau-blaue Leben kleiner Jungs – über die anstrengende Suche nach bunter Kinderkleidung

Gestern war es wieder so weit: Der Nachwuchs wächst und geht ohne Windel und braucht richtige Jungs-Unterhosen. Ziel: Bio und möglichst schön.Offline gibt es bei uns in der Nähe meines Wissens keine Lãden, die Biomode anbieten, außer das schwedische Modehaus vielleicht. Also hab ich online gesucht und war erstmal sehr enttäuscht. Die größten Anbieter haben … Weiterlesen

Ideen für Stoffreste: Kinderkleidung mit Applikationen aufpeppen

Ich habe nach Stofftyp sortierte Tüten mit Stoffresten, manchmal sogar Stückchen, die wirklich sehr klein sind. Aber hin und wieder gibt es doch schöne Verwendungszwecke für solche Mini-Rest – und Applikationen sind eine davon. Ich habe schonmal darüber gebloggt, wie praktisch man durch Applikationen beispielsweise ein Mädchen-Shirt jungstauglich machen kann (ich verstehe einfach nicht, wieso … Weiterlesen

Traktor „frisst“ Western Girl – DIY T-Shirt Applikation

Vermutlich geht es vielen Eltern so, die (mind.) ein Mädchen und (mind.) einen Jungen haben: In den Läden gibt es fast keine Anziehsachen, die nicht irgendwie aufs jeweilige Geschlecht zugeschnitten sind. Wenn man sein Kind nicht immer nur in (irgendwie farblich unpraktische) weiße Bio-Baumwoll-T-Shirts stecken will, hat man schnell Rennautos auf blauem Grund und großäugige … Weiterlesen

Unfaires Glitzern: Sind alle Pailletten Kinderarbeit?

Jetzt ist es bald wieder so weit. Zu Fasching werden wieder viele (Eis-)Prinzessinnen, Feen und Elfen um die Wette glitzern. Auch bei uns zu Hause. Wer in der Kita und anderswo (auch im Büro und in der Bar) besonders Glänzen will, tut das ja oft mit Pailletten. [Wer jetzt denkt: „Paiii-was?“, ich wusste auch erst … Weiterlesen

Willkommen im Wohlstand! – Und was wir Kindern so vorleben

Letztens haben wir spontan eine alte Schrankwand, die keiner haben wollte, aber die irgendwie auch zu schade zum wegschmeißen war, an das „Willkommensbündnis Altentenburger Land“ gegeben, ein lockerer Zusammenschluss von engagierten Freiwilligen (ich bewundere das ja!), die Flüchtlinge nicht nur willkommen heißen, sondern ihnen auch noch Sachspenden für die neue Bleibe organisieren. Die Männer aus … Weiterlesen

Wie geht Puppen-Upcycling? – Simple Idee, die um die Welt ging

Sie haben große Augen, aber keine riesigen Glupschaugen. Kein Make-Up. Augenbrauen, die noch echte Augenbrauen sind und Münder ohne rosa Lippenstift. Manche haben Zahnlücken, andere Sommersprossen und mädchenhafte Frisuren. Das sind die Upcycling-Puppen einer tasmanischen Künstlerin, die Anfang des Jahres – völlig unerwartet für die Mutter einer 2-jährigen – auf Tumblr, Facebook und YouTube viral … Weiterlesen

Was ist uns unsere Gesundheit wert…?

Das Thema ist mir in letzter Zeit öfter begegnet, denn ich bin von Dänemark nach Deutschland umgezogen. Statt in einer Kita, die unseren Kindern täglich zu 90 Prozent vor Ort zubereitetes Bio-Essen präsentierte, gehen sie nun in eine Einrichtung, die von einer Großküche mit lange aufgewärmten Mahlzeiten beliefert wird. Nach Gesprächen mit Freunden, Bekannten, Kita-Personal … Weiterlesen

Invasion der süßen Plastikenten: Wie man der Plage Herr werden kann

Fast in jedem Haushalt gibt es irgendeine kleine gelbe chinesische Plastikente. Putzig und unschuldig schauen sie drein. Sie kommen als Werbegeschenke, als Mitbringsel, als Maskottchen und Geschenke von Freunden und Familie. Die Kinder nehmen sie gern mit ins Badewasser, das Baby nuckelt bevorzugt am Entenschnabel. Schön und gut? Leider nein. Denn die meisten Quietschentchen sind … Weiterlesen

„Ihr neues Kind“: Wenn Albträume wahr werden

Vor 15 Jahren schrieb ich eine Kurzgeschichte mit dem Titel „Ihr neues Kind“. Darin sitzt eine Familie am Küchentisch und blättert durch den Katalog des örtlichen Krankenhauses, wo man sich als Alternative zur natürlichen Geburt ein Baby im Reagenzglas heranwachsen lassen kann – auf Wunsch mit genetischen Verbesserungen. Geschlecht, Augenfarbe und wem das Kind mehr … Weiterlesen

Ich sehe black: Weihnachtliche Shoppingwut & Werte

Nun gut, ich kann ja verstehen, dass die Amerikaner den „Black Friday“, den arbeitsfreien Brückentag nach Thanksgiving, traditionell für ihre Weihnachtseinkäufe nutzen und sich die dortige Wirtschaft glänzend darauf eingestellt hat. Aber was haben wir in Europa damit zu tun – und warum spielen nicht nur die Geschäfte verrückt, sondern auch noch die Medien, die … Weiterlesen

Wie gelingt nachhaltige Erziehung? – Unser persönliches Ratgeber-Ranking

Das Pädagogische Credo zurzeit lautet ja: Eltern sollen aufhören, ihre Kinder nach Ratgebern zu erziehen und wieder mehr auf ihr Bauchgefühl hören. Und selbstverständlich wollen die meisten von uns keine Helikopter-Eltern sein, die ständig nur damit beschäftigt sind, ihre Kinder zu erfolgreichen, glücklichen Menschen zu formen. Dennoch möchte ich dem entgegen halten. Komplexe Weltzusammenhänge, soziale … Weiterlesen

Kraftprotz oder süße Püppi – wir wechseln zwischen rosa oder blauer Baby-Brille

Gestern vor der Rückreise hat Herr A. dem Babyjungen den letzten sauberen Anzug angezogen, zufällig einen weißen mit zartrosa Punkten und drei Schleifchen an Ausschnitt und Ärmeln. Den hat schon die große Schwester getragen – und wie ihr vielleicht wisst, haben geschätzte 95 Prozent der Babyklamotten rosa oder blaue Elemente (und wenn es mal zu … Weiterlesen

Kinder und Ehrenamt: Wie fördert man gemeinnütziges Engagement von kleinauf und wie lernen wir „nein“ zu sagen?

Was man Kindern vorlebt, kann ihr Verhalten und ihre Einstellung nachhaltig mit beeinflussen – das sollte man immer im Hinterkopf behalten. Einen tollen Gast-Beitrag über Kinder und gemeinnütziges Engagement hat uns Maja von Kleines Tragbares geschrieben. Vielen lieben Dank dafür! Manchmal muss man für Blogbeiträge ganz schön weit ausholen, wenn man erklären möchte, wie man … Weiterlesen

Stichwort Konsum: Wer etwas verändern will, braucht Liebe – und Begeisterung

Wessen zwei menschliche Grundbedürfnisse nach 1. Bindung und 2. Freiheit / Erfolg / Anerkennung nicht erfüllt werden, fühlt sich unglücklich. Wer unglücklich ist, kompensiert das – beispielsweise mit Konsum und Schokolade. Um solche alte, eingefahrene Gewohnheiten ändern zu können, muss man sich für Neues begeistern können. So lautet die Quintessenz aus dem sehr lehrreichen und … Weiterlesen

#nachhaltiglesen: Frank Ockert / Rolf Sieber: “Das Buch von der Kuh 36”

Und weil wir gerade bei Kühen waren, möchte ich noch einen kleinen, nachhaltigen Kinderbuch-Lesetipp geben: Das Bilderbuch von der Kuh 36 von Frank Ockert (Text) und Rolf Sieber (Illustrationen). Die Kuh 36 heißt so, weil sie im Stall 36 wohnt. Ihr bester Freund ist ein ängstliches Schaf und der Bauer sorgt gut für seine Tiere. … Weiterlesen