Fix it: Schnelle Pulli-Reparatur

Als ich heute auf dem Dachboden nach etwas suchte, fiel mir ein Plastiksack mit zwei dicken Wollpullovern in die Hände. Sie gehören meinem Mann, ich hab sie noch nie an ihm gesehen. Beide hatten ca. 10 Zentimeter lange Löcher unter den Armen, einer ist offenbar auch beim Waschen eingegangen, was ich mit dem mache, weiß … Weiterlesen

Willkommen im Wohlstand! – Und was wir Kindern so vorleben

Letztens haben wir spontan eine alte Schrankwand, die keiner haben wollte, aber die irgendwie auch zu schade zum wegschmeißen war, an das „Willkommensbündnis Altentenburger Land“ gegeben, ein lockerer Zusammenschluss von engagierten Freiwilligen (ich bewundere das ja!), die Flüchtlinge nicht nur willkommen heißen, sondern ihnen auch noch Sachspenden für die neue Bleibe organisieren. Die Männer aus … Weiterlesen

Wir sind mitschuldig, wenn Millionen von Menschen ins Schlaraffenland Europa flüchten

Manchmal braucht es anderer Leute Sorgen, um einem klar zu machen, wie gut wir es uns hier in Europa eigentlich eingerichtet haben und wie … unproblematisch manche unserer Alltagsproblemchen doch bei näherem Betrachten sind. Am Wochenende habe ich mit Familie und Freunden die dänische Jyderup Højskole für Politik und Kunst für einen Kurs besucht – … Weiterlesen

Alltagsbeobachtungen: Weihnachtliche Kontraste auf der Shoppingmeile

Draußen ist der Himmel klar und die Temperaturen liegen unter 5 Grad, nachts kratzen sie am Nullpunkt. Eigentlich möchte ich gar nicht wissen, was die afrikanischen Flüchtlinge jetzt machen, die im Sommer im Park eine Art Dauercamp mit Dusche im Springbrunnen und Herd auf dem öffentlichen Grillplatz aufgeschlagen hatten. Den freundlichen alten Mann mit dem … Weiterlesen

Ich sehe black: Weihnachtliche Shoppingwut & Werte

Nun gut, ich kann ja verstehen, dass die Amerikaner den „Black Friday“, den arbeitsfreien Brückentag nach Thanksgiving, traditionell für ihre Weihnachtseinkäufe nutzen und sich die dortige Wirtschaft glänzend darauf eingestellt hat. Aber was haben wir in Europa damit zu tun – und warum spielen nicht nur die Geschäfte verrückt, sondern auch noch die Medien, die … Weiterlesen

Stichwort Konsum: Wer etwas verändern will, braucht Liebe – und Begeisterung

Wessen zwei menschliche Grundbedürfnisse nach 1. Bindung und 2. Freiheit / Erfolg / Anerkennung nicht erfüllt werden, fühlt sich unglücklich. Wer unglücklich ist, kompensiert das – beispielsweise mit Konsum und Schokolade. Um solche alte, eingefahrene Gewohnheiten ändern zu können, muss man sich für Neues begeistern können. So lautet die Quintessenz aus dem sehr lehrreichen und … Weiterlesen

Öko-Nähstudio: Ideen für Re- und Upcycling

Bei mir sind in letzter Zeit zwei Dinge zusammengekommen: Ich hatte Lust zu nähen und ich hatte Kleidungsstücke herumliegen, die ich weder wegschmeißen wollte noch anziehen konnte. Da liegen einige Pullover, die vor langer Zeit mal zu meinen Lieblingsstücken gehörten, jetzt aber – sei es durchs häufige Waschen oder durch Gewichtszunahme – zu kurz geworden … Weiterlesen