Stimme für die Vernunft!

Die Bundestageswahl rückt näher, am Sonntag ist es soweit. Ich habe mich gerade gefragt, was eigentlich die dringendsten Probleme unserer Gesellschaft sein sollten und welche Partei dafür die besten Lösungen verspricht. Mir ist aufgefallen, dass die Themen, die ich für die wichtigsten halte, im Wahlkampf kaum auftauchen. Wer sich einmal mit dem Thema Bienensterben auseinandergesetzt … Weiterlesen

Industrie vor Umwelt und Verbraucherschutz im Autoland D.

Jeder weiß es, oder ahnt es zumindest: „Fachleute gehen heute davon aus: Zwischen Luftverschmutzung und Krebs besteht ein direkter Zusammenhang.“ Das steht auf der Website des Krebsinformationsdiensts. Ein Teil dieser Luftverschmutzung bringt der Straßenverkehr mit sich. Und trotz VW-Skandal und diesem Hintergrundwissen, gibt es iN Deutschland immer noch freigegebene Autobahnen, im Vergleich niedrige Steuern auf … Weiterlesen

Blogs sind nicht nur Livestyle und Rezepte: #BloggerFuerFluechtlinge

Manchmal haftet Blogs ja der Ruf an, (gegenüber den „richtigen“ Medien) eher seichte Themen zu beackern wie Kochrezepte, Mode, Lifestyle und was sonst noch eher unanstößig und harmlos wirkt. In diesen Zeiten aber, wo das ernste Thema Flüchtlinge nun auch dem allerletzten in Europa lebenden Menschen nicht mehr entgangen sein dürfte, zeigt eine Gruppe Blogger, … Weiterlesen

Stell dir vor, die Welt wird zerstört und keiner kümmert sich drum

Dieser Post fällt unter die Kategorie ”Philosophisches zum Jahresausklang”. Der Auslöser: Der Film ”Interstellar”, den ich nun auch endlich einmal gesehen habe. Im Film hat die Menschheit die Erde schon so kaputtgespielt, dass als einziger Ausweg eine Flucht ins Weltall bleibt. In Wirklichkeit ist es noch nicht ganz so schlimm, aber wer weiss eigentlich mit … Weiterlesen

Warum ist der Klimawandel so unsexy?

Der Begriff „Klimawandel“ beschreibt nicht nur eine ziemlich dreckige Geschichte, das Wort selbst scheint auch ein extremes Imageproblem zu haben. Wer es in der Zeitung liest, rollt unwillkürlich mit den Augen und denkt sich „kenn ich schon“. Journalisten berichten selten und riskieren womöglich ihren eigenen Ruf. Politiker müssen sich bei angekündigten Maßnahmen auf einen Sturm … Weiterlesen