Update: Das CO2-neutrale Huhn

Mal eben schnell die Welt retten, ist leider doch nicht so einfach. Unser letzter Blogpost wurde ziemlich kontrovers diskutiert, es gab viel Gegenwind und damit für uns viel Stoff zum nachdenken. Die Ergebnisse dieser Grübeleien wollen wir euch, die ihr so viele unterschiedliche und kritische Gedanken dazu hattet, nicht vorenthalten: Zunächst einmal: Das Verrückte Huhn … Weiterlesen

Stell dir vor, die Welt wird zerstört und keiner kümmert sich drum

Dieser Post fällt unter die Kategorie ”Philosophisches zum Jahresausklang”. Der Auslöser: Der Film ”Interstellar”, den ich nun auch endlich einmal gesehen habe. Im Film hat die Menschheit die Erde schon so kaputtgespielt, dass als einziger Ausweg eine Flucht ins Weltall bleibt. In Wirklichkeit ist es noch nicht ganz so schlimm, aber wer weiss eigentlich mit … Weiterlesen

Biokiste: Warum nur bio, nicht regional?

Seit einiger Zeit haben wir in Kopenhagen eine Biokiste abonniert. Der Name der Firma ( „Aarstiderne“, was Jahreszeiten heißt) verspricht saisonale Früchte. Ich weiß, dass das in den Wintermonaten nur eingeschränkt möglich ist bzw. dass dann eben Zitrusfrüchte Saison haben, die von weither importiert werden müssen. Aber jetzt im September, Erntezeit in Europa, bin ich … Weiterlesen

Oh du … nachhaltige Weihnacht #2: Müllberge unterm Tannenbaum ?!

Jedes Jahr schmälern den weihnachtlichen Glanz die Berge von achtlos hingeworfenem Geschenkpapier und -band, die sich einmal benutzt um den Tannenbaum herum auf dem Fußboden sammeln. Die Pedanten unter uns (mich eingeschlossen) falten sie dann sorgfältig und retten, was noch zu retten ist, ins nächste Jahr. Oma sammelt das Geschenkband, um im Sommer Blumen im … Weiterlesen

Nicht immer muss Abfall nur in den Müll – 3 Re-use-Ideen

Dass wir alle ein bisschen zu viel davon produzieren, brauche ich euch nicht noch einmal zu erzählen. Jeder braucht nur mal einen Blick auf die eigenen Mülleimer zu werfen, und müsste eigentlich Bescheid wissen. Bis 24. November ist noch „Europäische Woche zur Abfallvermeidung“ – ein umständlicher Name für ein sinnvolles Projekt zum Augen-Öffnen. Der Nabu … Weiterlesen

Warum ist der Klimawandel so unsexy?

Der Begriff „Klimawandel“ beschreibt nicht nur eine ziemlich dreckige Geschichte, das Wort selbst scheint auch ein extremes Imageproblem zu haben. Wer es in der Zeitung liest, rollt unwillkürlich mit den Augen und denkt sich „kenn ich schon“. Journalisten berichten selten und riskieren womöglich ihren eigenen Ruf. Politiker müssen sich bei angekündigten Maßnahmen auf einen Sturm … Weiterlesen