Darf ich vorstellen? Die Kaffeetasche

Seit längerem sammle ich Kaffee-Verpackungen, z.B. aus der Büroküche, aber auch von zu Hause. Bisher habe ich hier in der Nähe keinen Laden gefunden, der mir Kaffee unverpackt verkauft, von daher tauchen diese manchmal sogar schön bunt bedruckten Kaffee-Verpackungen ab und zu bei uns zu Hause auf. Dass man daraus nähen kann, habe ich schon … Weiterlesen

Was ist da noch öko? – Werbeschwemme von Ökofirmen

In meiner Nähe gibt es leider keine Läden, wo man nachhaltig produzierte Klamotten oder Produkte – abgesehen von Lebensmitteln – kaufen kann. Hin und wieder muss ich daher online bestellen. Was mich aber immer wieder aufregt und auch wundert, ist, dass Firmen wie Memo, Waschbär, Vivanda, Hess Natur, Hans Natur und Maas, die alle ein … Weiterlesen

Plastik und Meer: Die Spitze des Eisbergs

Sonnenschein, Wind, hohe Wellen – so präsentiert sich heute die Ostsee an der Ostküste Jütlands. In Nordeuropa ist sowas eine idyllische Angelegenheit. Trotzdem fand ich außer schönen Steinen leider auch so einige Bierdosen, Plastikbecher und Plastiktüten. Erst bin ich vorbeigegangen, aber als ich gesehen habe, dass es alle paar hundert Meter einen großen Müllkübel gibt, … Weiterlesen

Nachhaltige „Does & Donts“ der Woche

Verpackungswahnsinn

Als Nachhaltigkeits-Gestörter geht man ja mit anderen Augen durch die Welt (selektive Wahrnehmung nennt man das wohl). Da freut man sich zum Beispiel, wenn man beim Physiotherapeuten des Vertrauens auf der Toilette folgendes Trocknungs-System vorfindet: Der Knaller. Ein Korb für saubere Handtücher und einer für benutzte. Geht es noch einfacher? Darauf angesprochen sagt der liebe … Weiterlesen

Alle reden über Abfall – und das ist gut so

Geht euch das auch so, dass euch manchmal ein bestimmtes Thema innerhalb von kürzester Zeit ganz geballt an verschiedenen Stellen begegnet? So ging es mir gerade mit dem Thema Abfall. – Das liegt wohl unter anderem an der Europäischen Woche der Abfallvermeidung, die noch bis 29. November läuft. Es fing schon an mit dem Greenpeace-Magazin … Weiterlesen

Oh du … festlicher Müll.

Eigentlich hatte ich mir vorgenommen, nicht noch so einen weihnachtlichen Artikel zu schreiben, die derzeit zu Hauf meinen Reader und meinen Twitter-Feed überschwemmen. Das meiste ist schon gesagt, tausende Kalendertürchen sind schon geöffnet, hunderte DIY-Weihnachtsdekorationen gebastelt. Aber manches kann man sich nicht oft genug vor Augen führen: Was Weihnachten die Umwelt kostet – schätzungsweise 100.000 … Weiterlesen

Verpackter Wahnsinn

Für meine Arbeit habe ich mir beim Online-Laden DaneIt ein Tablet plus Zubehör (Schutzhülle und Schutzfolien fürs Display) gekauft. Heute kam die Lieferung – in DREI Paketen! Auf das Produkt war ich sehr gespannt und freue mich auch, es jetzt kennenzulernen. Aber das exorbitante und überhaupt nicht verhältnismäßige Verpackungsaufkommen hat einen faden Beigeschmack hinterlassen. Ich … Weiterlesen

Verpackungshelden – diese Produkte sind mein Lichtblick in der Wegwerf-Welt

Nachdem ich mich ja nun schon oft über die Firmen beschwert habe, die es nicht tun, will ich nun mal eine symbolische Lanze brechen (hach, die Metaphern!) für Firmen, die den täglich anfallenden Verpackungsmüll reduzieren. Ich finde, dass besonders bei Hygieneprodukten schnell viel Müll zusammenkommt. Produzieren Frauen mehr Müll als Männer? Offenbar verursachen die meisten … Weiterlesen

Wer macht den Verpackungsirrsinn?

Ich weiß, ich habe das Thema hier schon mal thematisiert. Aber es regt mich immer mal wieder auf. Vor kurzem habe ich gleich mehrere Geschenke bekommen (lieb gemeint, keine Frage!), die extrem schlimm verpackt sind, meiner Meinung nach, – die wollte ich euch nicht vorenthalten, quasi als mein persönlicher „Extrem dumm verpackt“-Award. „9 x einzeln … Weiterlesen

Oh du … nachhaltige Weihnacht #2: Müllberge unterm Tannenbaum ?!

Jedes Jahr schmälern den weihnachtlichen Glanz die Berge von achtlos hingeworfenem Geschenkpapier und -band, die sich einmal benutzt um den Tannenbaum herum auf dem Fußboden sammeln. Die Pedanten unter uns (mich eingeschlossen) falten sie dann sorgfältig und retten, was noch zu retten ist, ins nächste Jahr. Oma sammelt das Geschenkband, um im Sommer Blumen im … Weiterlesen

Eingepackt … Aber richtig!

Zufällig bin ich auf Facebook drüber gestolpert, tausende Menschen regen sich auf der Seite von Foodwatch gerade darüber auf: Die Anzeige eines Herstellers von bereits geschälten und hart gekochten und dann wieder in Plastik verpackten Eiern. Beworben wird das Ganze als „innovativ“, „praktisch“ und „hochwertig“. – Klasse, da kann man endlich statt der natürlichen, biologisch … Weiterlesen

Bio-Produkte und das nötige „Drumherum“

Wer auf gesunde, nachhaltige und umweltfreundliche Ernährung achten will, kauft vielleicht so wie ich immer häufiger Bio-Produkte. Bei genauerem Blick auf die Produktpalette stellt sich dann die Frage: Wieso ist der Joghurt im Plastikeimer statt im Tetrapak und der Bio-Honig im Kunststoffbecher statt im Glas? Was machen die Bio-Tomaten in zwei Schichten Folie statt in … Weiterlesen