Brauchen wir wirklich so viel Zeug? – 10 Tipps zu weniger Konsum

Das aktuelle Greenpeace-Magazin widmet eine ganze Ausgabe der Frage, wie viel wir als Einzelne gegen die großen Umweltprobleme unserer Zeit ausrichten können. Die Ausgabe ist voll von motivierenden Beispielen, was einzelne Menschen vorangebracht haben und was man mit Änderungen alter Gewohnheiten alles erreichen kann. So weit, so gemütlich. Als ich dann aber das Interview mit … Weiterlesen

„Ihr neues Kind“: Wenn Albträume wahr werden

Vor 15 Jahren schrieb ich eine Kurzgeschichte mit dem Titel „Ihr neues Kind“. Darin sitzt eine Familie am Küchentisch und blättert durch den Katalog des örtlichen Krankenhauses, wo man sich als Alternative zur natürlichen Geburt ein Baby im Reagenzglas heranwachsen lassen kann – auf Wunsch mit genetischen Verbesserungen. Geschlecht, Augenfarbe und wem das Kind mehr … Weiterlesen

Stichwort Konsum: Wer etwas verändern will, braucht Liebe – und Begeisterung

Wessen zwei menschliche Grundbedürfnisse nach 1. Bindung und 2. Freiheit / Erfolg / Anerkennung nicht erfüllt werden, fühlt sich unglücklich. Wer unglücklich ist, kompensiert das – beispielsweise mit Konsum und Schokolade. Um solche alte, eingefahrene Gewohnheiten ändern zu können, muss man sich für Neues begeistern können. So lautet die Quintessenz aus dem sehr lehrreichen und … Weiterlesen