Stimme für die Vernunft!

Die Bundestageswahl rückt näher, am Sonntag ist es soweit. Ich habe mich gerade gefragt, was eigentlich die dringendsten Probleme unserer Gesellschaft sein sollten und welche Partei dafür die besten Lösungen verspricht. Mir ist aufgefallen, dass die Themen, die ich für die wichtigsten halte, im Wahlkampf kaum auftauchen. Wer sich einmal mit dem Thema Bienensterben auseinandergesetzt … Weiterlesen

Plastikkonfetti fürs Meer: Mit Müll den Bund fürs Leben besiegeln…

Man stelle sich eine Gruppe Menschen vor, die abends gemütlich am Lagerfeuer sitzt, zusammen trinkt und schwatzt und den Blick aufs Meer genießt. Gleich hinter den Dünen gibt es eine kleine, aus Naturmaterialien gebaute Hütte, in der jeder übernachten kann, der möchte. Und weil es irgendetwas zu feiern gab, haben diese Menschen in ihrer Freude … Weiterlesen

Alle Vögel sind schon … weg?

Letzte Woche fragten die Grünen die Bundesregierung, wie es um den Bestand der Vögel in Deutschland und Europa stünde. Dabei kam heraus, dass die Zahl der Vögel drastisch sinkt. Besonders Arten wie Kiebitze, Rebhühner, Lerchen, Braunkehlchen und Uferschnepfen, die in der Agrarlandschaft zu Hause sind, seien betroffen. Ihr Lebensraum wird immer kleiner – und das … Weiterlesen

Plastik, Plastik, Plastik

Plastik. Das Thema begegnet mir an jeder Ecke immer wieder. Nicht nur im Mülleimer, am Straßenrand, im Sandkasten und so weiter. Silvester hab ich u.a. mit einem dänischen Journalisten gefeiert, der für die dänische NGO Plastic Change auf Hawaii vor kurzem erst neue Filme gedreht hat, die uns internationale Verbraucher etwas besser aufklären sollen über … Weiterlesen

Industrie vor Umwelt und Verbraucherschutz im Autoland D.

Jeder weiß es, oder ahnt es zumindest: „Fachleute gehen heute davon aus: Zwischen Luftverschmutzung und Krebs besteht ein direkter Zusammenhang.“ Das steht auf der Website des Krebsinformationsdiensts. Ein Teil dieser Luftverschmutzung bringt der Straßenverkehr mit sich. Und trotz VW-Skandal und diesem Hintergrundwissen, gibt es iN Deutschland immer noch freigegebene Autobahnen, im Vergleich niedrige Steuern auf … Weiterlesen

Was ist da noch öko? – Werbeschwemme von Ökofirmen

In meiner Nähe gibt es leider keine Läden, wo man nachhaltig produzierte Klamotten oder Produkte – abgesehen von Lebensmitteln – kaufen kann. Hin und wieder muss ich daher online bestellen. Was mich aber immer wieder aufregt und auch wundert, ist, dass Firmen wie Memo, Waschbär, Vivanda, Hess Natur, Hans Natur und Maas, die alle ein … Weiterlesen

Plastik und Meer: Die Spitze des Eisbergs

Sonnenschein, Wind, hohe Wellen – so präsentiert sich heute die Ostsee an der Ostküste Jütlands. In Nordeuropa ist sowas eine idyllische Angelegenheit. Trotzdem fand ich außer schönen Steinen leider auch so einige Bierdosen, Plastikbecher und Plastiktüten. Erst bin ich vorbeigegangen, aber als ich gesehen habe, dass es alle paar hundert Meter einen großen Müllkübel gibt, … Weiterlesen

Das grau-blaue Leben kleiner Jungs – über die anstrengende Suche nach bunter Kinderkleidung

Gestern war es wieder so weit: Der Nachwuchs wächst und geht ohne Windel und braucht richtige Jungs-Unterhosen. Ziel: Bio und möglichst schön.Offline gibt es bei uns in der Nähe meines Wissens keine Lãden, die Biomode anbieten, außer das schwedische Modehaus vielleicht. Also hab ich online gesucht und war erstmal sehr enttäuscht. Die größten Anbieter haben … Weiterlesen

Origami + Upcycling: Aus Bestialischem wird Schönes

Aus etwas „Bestialischem“ wird etwas Schönes: Diese Idee hatte eine befreundete dänische Bloggerin vom Blog Grasklip. Der Krimi, den ihre Freundin wegschmeißen wollte, war offenbar auch für abgehärtete Krimileser harte Kost. Noch dazu ging beim Lesen der Buchrücken kaputt. Das Buch will sie auch niemanden empfehlen, aber sie hatte eine Idee, wie es doch noch zu … Weiterlesen

Das Huhn ist Gastgeber bei #EiNaB – und entdeckt „Open Source Ecology“

Von heute an bis zum 9. September 2016 bin ich (Marlene) vom Verrückten Huhn Gastgeber der grünen Blogparade #EiNaB – kurz für: Einfach.nachhaltig.besser.leben. Auf einem eigenen Blog sammeln wir dort regelmäßig Beiträge rund um die Themen Ökologie, DIY, Nachhaltigkeit, Upcycling, Recycling, Müllvermeidung, usw. In Kombination mit unserer Facebook-Gruppe wollen wir uns und allen grünen Bloggern … Weiterlesen

Radfahren in Kopenhagen: Das Huhn zu Gast bei World Wide Wheeling

Diese Woche darf ich auf Christianes schönem Blog Bikelovin zu Gast sein: Sie hat eine interessante Serie über weltweite Radfahrgewohnheiten, Eindrücke von Reisen und so weiter. Kopenhagen als ausgereifte Fahrradstadt war da zwar schon mehrmals Thema gewesen. Daher konzentriere ich mich in meinem Gastblogpost auf neue Apps, die man zum Radfahren nehmen kann, auf das … Weiterlesen

Spontane Rettungsaktion für einen neu gekauften BH

Wenn ich etwas nicht nähe, dann BHs. Okay, ich hab es einmal versucht, es war aber ziemlich viel Aufwand für ein äußerst mittelmäßiges Ergebnis. Selbst beim Kauf kommt es selten vor, dass ein Stück wirklich gut sitzt. Jetzt hatte ich es nochmal probiert und einen BH der schwedischen Firma Swegmark bestellt, der in Europa hergestellt … Weiterlesen

Unfaires Glitzern: Sind alle Pailletten Kinderarbeit?

Jetzt ist es bald wieder so weit. Zu Fasching werden wieder viele (Eis-)Prinzessinnen, Feen und Elfen um die Wette glitzern. Auch bei uns zu Hause. Wer in der Kita und anderswo (auch im Büro und in der Bar) besonders Glänzen will, tut das ja oft mit Pailletten. [Wer jetzt denkt: „Paiii-was?“, ich wusste auch erst … Weiterlesen

Reparieren: Die eingebaute Sollbruchstelle überlisten

Ich hätte ihn selbst nicht gekauft, aber es gibt ihn im Kinderzimmer: Den Plastikkipper. Er war mal zusammen mit Plastiksandkastenspielzeug als Geschenk bei uns eingetrudelt und jemand hat ihn lieb gewonnen und spielt oft und nicht immer feinfühlig damit. Ich finde ja grundsätzlich, dass Spielzeug die Behandlung durch Kleinkinder lange Zeit aushalten sollte. Meine Oma … Weiterlesen

Alle reden über Abfall – und das ist gut so

Geht euch das auch so, dass euch manchmal ein bestimmtes Thema innerhalb von kürzester Zeit ganz geballt an verschiedenen Stellen begegnet? So ging es mir gerade mit dem Thema Abfall. – Das liegt wohl unter anderem an der Europäischen Woche der Abfallvermeidung, die noch bis 29. November läuft. Es fing schon an mit dem Greenpeace-Magazin … Weiterlesen

Ist er noch hier? – Besorgte Bürger am Wochenende

Ungeplant wurde es bei mir ein Wochenende mit braunem Grundthema. Erst hab ich „Er ist wieder da“ (sehr zu empfehlen – und zum Nachdenken anregend! – auch wenn ich nicht hoffe, dass es wirklich so schlimm um Deutschland steht wie hier dargestellt) im Kino gesehen. Dann erzählt mir eine Freundin von dem Flyer, der bei … Weiterlesen

Die Generation Y – eine Chance für mehr Nachhaltigkeit?

Ursprünglich veröffentlicht auf Förderband Nachhaltigkeit:
„Arbeitsscheu, Angepasst, Langweilig“ – das sind die Attribute, die man normalerweise über die Generation Y liest. Aber wir jungen Leute können auch „umweltbewusst, engagiert, nachhaltig“… Vor kurzem fiel mir ein Buch mit reißerischem Titel in die Hände: „Die heimlichen Revolutionäre – Wie die Generation Y unsere Welt…

Blick auf die grüne Stadt Kopenhagen – mit Buchverlosung

Weil mir in Dänemark schon öfter viele vorbildliche, grüne und nachhaltige Dinge aufgefallen sind (z.B. hier und hier) und ich auch in meinem Buch „Ein Jahr in Kopenhagen“ eine ganze Reihe davon beschreibe, wollte ich schon länger einen Blogpost über Kopenhagen mit Buchverlosung schreiben. Jetzt ist es so weit. An der Verlosung von 3x einem signierten Buch „Ein … Weiterlesen

Blogs sind nicht nur Livestyle und Rezepte: #BloggerFuerFluechtlinge

Manchmal haftet Blogs ja der Ruf an, (gegenüber den „richtigen“ Medien) eher seichte Themen zu beackern wie Kochrezepte, Mode, Lifestyle und was sonst noch eher unanstößig und harmlos wirkt. In diesen Zeiten aber, wo das ernste Thema Flüchtlinge nun auch dem allerletzten in Europa lebenden Menschen nicht mehr entgangen sein dürfte, zeigt eine Gruppe Blogger, … Weiterlesen

Der ungeplante Mehrwert von Social Media – Klappe die 2.

Gerade erst hatte ich in meinem anderen Blog berichtet, wie das Museum für Archäologie in Hamburg mehr oder weniger zufällig und durch Facebook zu ungeplantem Mehrwert gekommen ist, fällt mir noch so ein Beispiel für die wunderbare Kreativität der Internetcommunity in die Hände. Wieder rein zufällig, entstand aus einer Unterhaltung im WWW heraus etwas Neues … Weiterlesen